Der Studiengang stellt sich vor

Der Masterstudiengang Ethnologie und Soziologie führt die sozial- und kulturtheoretischen Kernbestände beider Fächer zu einem forschungsorientierten und an Themen und Problemstellungen der Gegenwart orientierten Studienprogramm zusammen. Die ethnologischen Studieninhalte lenken den kultur- und gesellschaftsvergleichenden Blick insbesondere auf außereuropäische Gesellschaften und ermöglichen eine Außenperspektive auf die eigene Gesellschaft. Die soziologische Sichtweise steuert theoretische und methodologische Impulse bei, so dass es Ihnen ermöglicht wird, disziplinär getrennt laufende Debatten aufeinander zu beziehen und kritisch reflektieren zu können. Die Verknüpfung beider Disziplinen eröffnet Ihnen somit neue Perspektiven und Raum für die Entwicklung innovativer Forschungsfragen.